Dinkel-Lasagne
Dieses Rezept ist: fructosearm, histaminarm
🕑 Zubereitungszeit: 45 Minuten

Dinkel-Lasagne

Diese histaminarme Dinkel-Lasagne ist perfekt für alle, die Nudeln und Aufläufe mögen.
Saftiges Mett und Ricotta mit einer Soße aus Paprika, Frühlingszwiebel und Zucchini – überbacken mit geriebenem Mozzarella. Mehr „dolce vita“ geht fast nicht. Buon appetito!

Zubereitung

Das Gemüse grob zerkleinern und in einem Topf mit 200ml Wasser für 5 Minuten kochen, dann mit den italienischen Kräutern und Salz würzen und pürieren.
Die Lasagneblätter abwechselnd mit dem Mett, Ricotta und der Soße schichten, zum Schluss den geriebenen Mozzarella oben verteilen und für gute 30-40 Minuten bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen backen.

Unser Tipp

Du kannst für eine vegetarische Variante einfach etwas mehr Soße und Käse verwenden.

histaminarme Dinkel-Lasagne

Generelle Anmerkung

Wir halten uns bei allen Zutaten an die SIGHI-Liste. Die hier verwendeten Zutaten gehören überwiegend der Kategorie 0 an, das heisst "histaminarm“. Manchmal verwenden wir aber auch Zutaten der Kategorie 1, das heisst zum Beispiel: "Verträglichkeit bei einer Histamin-Intoleranz nicht geklärt", "in größeren Mengen unverträglich" oder "gilt als Histamin-Liberator". Hier muss wie immer die individuelle Toleranzgrenze vorsichtig ausgetestet werden, deshalb markieren wir alle Zutaten dieser Kategorie mit (1) und alle, die als histaminreich gelten, mit (2).
Zutaten für 2 Portionen
  • Dinkel-Lasagneblätter
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Ricotta
  • 250g Rindermett
  • 150g geriebener Mozzarella
  • Salz
  • Italienische Kräuter
  • 200 ml Wasser