Der 2-Minuten-Histamin-Test | Jetzt online ausfüllen und eine Wahrscheinlichkeits-Diagnose erhalten!

10 % für dich

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 % Rabatt sichern!

Was Du zusätzlich erhältst:

✅  GRATIS Onlinekurs, Lebensmittel-Liste, E-Book, Ernährungs-Symptom-Tagebuch, u.v.m.

✅  Exklusive Rabatte und Infos rund um das Thema Histamin-Intoleranz und histaminarme Ernährung

✅  Als erstes von neuen Produkten und Aktionen erfahren

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Keine unnütze Werbung.
Du kannst Dich jederzeit abmelden.

Instabile Halswirbelsäule und Histamin-Intoleranz

Die Ursachen einer Histamin-Intoleranz können so vielseitig sein, wie die Symptome.
Um eine langfristige Besserung der histamindingten Beschwerden erreichen zu können, sollte man, neben der Ernährung, auch immer nach weiteren möglichen Ursachen schauen, die den Histaminspiegel im Körper ansteigen lassen können. Eine der Ursachen kann zum Beispiel eine instabile HWS sein.

Bei einer instabilen Halswirbelsäule  / HWS-Trauma sind die Haltebänder der oberen Halswirbel meistens durch einen Unfall (Sport, Haushalt, Auto,…) so stark überlastet und gedehnt worden, dass sie ihre natürliche Haltefunktion nicht mehr zu 100% erfüllen können. Durch die Überbeweglichkeit kann es zu einem direkten Kontakt bzw. einer Einengung und Reizung von Nerven und Blutgefäßen kommen, was eine Kaskade an Reaktionen hervorrufen kann. Ein weiterer Faktor kann eine craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) sein. Dazu mehr in einem anderen Artikel.

Als Folgen der HWS-Überbeweglichkeit können auftreten:

  1. Sympathikusaktivierungen
  2. C-Nervenfaseraktivierungen und neurogene Entzündungen
  3. Funktionsstörungen der Hirnnerven
  4. Histaminerhöhungen
  5. Schädigung von Hirn- und Hirnschrankenzellen
  6. nitrosativer Stress

Bei ca. 50 % der HWS-Instabilitäten entwickelt sich eine Histadelie (Histaminerhöhung), erkennbar an pathologisch hohen Werten an freiem Histamin.

Typische Symptome einer instabilen HWS können z.B. sein:

  • Kopfschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • starke Verspannungen
  • Sehstörungen
  • Schmerzen und Schwäche im ganzen Körper
  • Gefühlsstörungen
  • Störungen der Feinmotorik
  • vegetative Symptome  wie Übelkeit, Durchfall, Nervosität, Hitzewallungen und Kältegefühl
  • u.v.m.

Als diagnostische Möglichkeiten einer instabilen HWS bieten sich z.B. an:

  • Funktions-MRT (Upright-MRT)
  • Funktions-Röntgen
  • Funktions-CT
  • DMX (Digital Motion X-Ray)
  • Physiotherapeuten / Osteopathen (HWS-Spezialisten)

Als mögliche Therapie wird z.B. empfohlen:

  • Erschütterungen und weitere Überdehnung vermeiden
  • Osteopathie
  • Gezielter Muskelaufbau (HWS-Spezialisten)
  • Mikronährstofftherapie
  • CMD

Wenn du wissen möchtest, welche Ursachen oder Begleiterscheinungen noch im Zusammenhang mit einer Histamin-Intoleranz stehen können, schau dir jetzt unseren Onlinekurs  „HistaPower-Kur – Histamin-Intoleranz erkennen und ganzheitlich behandeln“ an.

HistaPower-Kur-Onlinekurs

Erfahre alles über die histaminarme Ernährung,
mögliche Ursachen der Histamin-Intoleranz
und wie Du diese angehen kannst.
Werde mit uns zusammen beschwerdefreier!

*Quellen:

1. Dr. Bodo Kuklinski „Das HWS-Trauma“, AURUM-Verlag,
ISBN 3-89901-068-X https://www.dr-kuklinski.info/das-hws-trauma/
2. https://www.instabile-halswirbelsaeule.de/
3. https://ganzheitlichemedizin.de/halswirbelsaeule/

Diese Hista-Blog-Artikel könnten dich auch interessieren

Rheuma und Histamin-Intoleranz

Rheuma und Histamin-Intoleranz

Rheuma wird auch rheumatoide Arthritis genannt. Arthritis ist der Oberbegriff für entzündliche Gelenkerkrankungen. Es kann gleichzeitig Rheuma und eine Arthritis vorliegen, da eine Arthritis durch eine rheumatoide Arthritis ausgelöst werden kann. In diesem Fall liegt...

DAO-Abbaustörung und Histamin-Intoleranz

DAO-Abbaustörung und Histamin-Intoleranz

Wie hängen das Enzym DAO (Diaminoxidase) und das biogene Amin Histamin zusammen? DAO ist das Hauptenzym für den Abbau extrazellulären Histamins (z.B. aus der Nahrung) im Darm. Liegt eine HNMT-Abbaustörung vor, ist die Ursache hingegen in der Leber. Es lässt sich daher...

Kreuzallergien und Histamin-Intoleranz

Kreuzallergien und Histamin-Intoleranz

Eine allergische Reaktion geht immer mit einer immunologischen Reaktion auf ein (Glyko-)Protein einher, welches im Zuge dessen zum Allergen wird. Die Anzahl der Proteinfamilien, welche als Allergene wirken, ist überschaubar, dennoch kommt es häufiger zu...

Histamin-Intoleranz und Hautprobleme wie Hautausschlag

Histamin-Intoleranz und Hautprobleme wie Hautausschlag

Eine Histaminose kann verschiedene Symptome auslösen: von Migräne über Gewichtsprobleme, Übelkeit, Durchfall und Verstopfung, bis hin zu Hautproblemen. Was dahintersteckt und welche Maßnahmen Du ergreifen kannst, erfährst Du in diesem Blogbeitrag. ...

Abbaustörung der Histamin-N-Methyltransferase (HNMT)

Abbaustörung der Histamin-N-Methyltransferase (HNMT)

Histamin-N-Methyltransferase, kurz HNMT, ist ein körpereigenes Enzym. Warum ist dieses Enzym so wichtig im Zusammenhang mit einer Histamin-Intoleranz? Eine HNMT-Abbaustörung sorgt dafür, dass Histamin nicht richtig abgebaut werden kann. Welche Vorgänge in Deinem...

Gründer des Jahres

Gründer des Jahres

Wir haben tolle News: Wir sind GründerInnen des Jahres 2022 in der Kategorie „Female Empowerment“ 🙋🏼‍♀️! Der Gründer des Jahres Award ist ein Publikumspreis, verliehen vonGründer.de. Wir sind unglaublich dankbar, so eine tolle und unterstützende Community zu haben!...

0
    0
    Dein Warenkorb
    Du hast noch nichts in deinem Warenkorb.