Fenchelschaumsuppe mit Putenbrust
Dieses Rezept ist: glutenfrei, histaminarm, vegetarisch
🕑 Zubereitungszeit: 30 Minuten

Fenchelschaumsuppe mit Putenbrust

Was gibt es Schöneres als eine wärmende Suppe im Winter? Probiere mal diese Fenchelschaumsuppe mit Putenbrust.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Die Kartoffeln  und Zwiebel schälen, in Würfel schneiden,  den Fenchel waschen, putzen und auch in kleine Stücke schneiden.
In einem Topf Butter erhitzen und Kartoffeln, Fenchel, Fenchelsamen sowie Zwiebeln andünsten.
Mit histaminarmer Gemüsebrühe und Sahne ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Die Putenbrust in feine Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit Bratolivenöl anbraten. Die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz abschmecken.
In einem Teller die Suppe mit Putenbrust, gehackten Pistazien und etwas Olivenöl anrichten und heiß servieren.
Unser Tipp:
Für die vegane Alternative kannst du die Suppe mit gebratenen Kartoffelscheiben servieren.
Fenchelschaumsuppe mit Putenbrust histaminintoleranz

Generelle Anmerkung

Wir halten uns bei allen Zutaten an die SIGHI-Liste. Die hier verwendeten Zutaten gehören überwiegend der Kategorie 0 an, das heisst "histaminarm“. Manchmal verwenden wir aber auch Zutaten der Kategorie 1, das heisst zum Beispiel: "Verträglichkeit bei einer Histamin-Intoleranz nicht geklärt", "in größeren Mengen unverträglich" oder "gilt als Histamin-Liberator". Hier muss wie immer die individuelle Toleranzgrenze vorsichtig ausgetestet werden, deshalb markieren wir alle Zutaten dieser Kategorie mit (1) und alle, die als histaminreich gelten, mit (2).
Zutaten für 4 Portionen
  • 400  g   Kartoffeln
  • 2  Fenchelknollen (à ca. 250 g)
  • 1 Zwiebel (1)
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 EL Butter
  • ca. 800  ml  histaminarme Gemüsebrühe
  • 1  Putenbrust (ca. 350 g)
  • 50  g   Pistazien
  • 150  g   Schlagsahne
  •  1  EL  Olivenöl zum Beträufeln
  • Salz

Teile das Rezept mit deinen Freunden

0
    0
    Dein Warenkorb
    Du hast noch nichts in deinem Warenkorb.