Blumenkohl mit Sauce Hollandaise
Dieses Rezept ist: fructosearm, histaminarm, vegetarisch
🕑 Zubereitungszeit: 15 Minuten

Blumenkohl mit Sauce Hollandaise

Dieser histaminarme Blumenkohl mit Sauce Hollandaise eignet sich perfekt als Beilage oder auch als Hauptmahlzeit. Aromatischer Blumenkohl, bissfest gegart, dazu eine selbstgemacht cremige und histaminarme Sauce Hollandaise zum Dahinschmelzen. Garniert mit in Butter gerösteten Thymian-Semmelbröseln. Einfach lecker!

Zubereitung

Den Blumenkohl in einem Topf mit Wasser für gute 8-10 Minten köcheln.
Für die Sauce Hollandaise in einem Topf 40g Butter schmelzen, dann kurz abkühlen lassen. 3 Eigelb in einem kleinen Topg schaumig und dann auf kleiner Flamme langsam und unter ständigem Umrühren die Butter, Milch und den Acerolasaft hinzufügen. Mit Salz abschmecken. Dann in einer Pfanne in der restlichen Butter die Dinkelbrösel zusammen mit dem Thymian anrösten. Alles anrichten und genießen.

Unser Tipp

Du kannst statt Blumenkohl auch anderes histaminarmes Gemüse wie z.B. auch Brokkoli oder Romanesco verwenden.

Generelle Anmerkung

Wir halten uns bei allen Zutaten an die SIGHI-Liste. Die hier verwendeten Zutaten gehören überwiegend der Kategorie 0 an, das heisst "histaminarm“. Manchmal verwenden wir aber auch Zutaten der Kategorie 1, das heisst zum Beispiel: "Verträglichkeit bei einer Histamin-Intoleranz nicht geklärt", "in größeren Mengen unverträglich" oder "gilt als Histamin-Liberator". Hier muss wie immer die individuelle Toleranzgrenze vorsichtig ausgetestet werden, deshalb markieren wir alle Zutaten dieser Kategorie mit (1) und alle, die als histaminreich gelten, mit (2).
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 Blumenkohl
  • 50g Butter
  • 100 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • 2 EL Acerolsaft
  • 4 EL Dinkelbrösel / Paniermehl
  • Salz
  • 4-6 Stiele frischer Thymian