Apfel-Zwiebel Pfannkuchen mit Rote Bete
🕑 Zubereitungszeit: 15 Minuten

Apfel-Zwiebel Pfannkuchen mit Rote Bete

Pfannkuchen ist nicht nur zum Frühstück eine gute Idee, sonden kann auch als herzhafte Variante ein echtes Highlight sein. Dieser histaminarme Apfel-Zwiebel Pfannkuchen mit Rote Bete, einem Klecks Kokosjoghurt und frischer Petersilie ist schnell und einfach zubereitet – und garantiert lecker!

Zubereitung

Den Teig anrühren und den Pfannkuchen in einer Pfanne mit etwas Öl braten.
Parallel den Apfel entkernen und in Spalten schneiden. Die Zwiebel in Ringe schneiden. Beides in einer Pfann mit Öl anbraten und mit Salz verfeinern. Für das Dressing eine Knoblauchzehe kleinpresse und mit Olivenöl, Salz und Kokosjoghurt vermengen.

Alles anrichten und mit kleingeschnittener Roter Bete und frischer Petersilie verfeinern.

Unser Tipp

Für eine fructosearme Variante bitte auf Apfel, Zwiebel und Knoblac verzichten.
Du kannst du den Pfannkuchen aber z.B. mit Salat oder gebratener Zucchini befüllen.

Generelle Anmerkung

Wir halten uns bei allen Zutaten an die SIGHI-Liste. Die hier verwendeten Zutaten gehören überwiegend der Kategorie 0 an, das heisst "histaminarm“. Manchmal verwenden wir aber auch Zutaten der Kategorie 1, das heisst zum Beispiel: "Verträglichkeit bei einer Histamin-Intoleranz nicht geklärt", "in größeren Mengen unverträglich" oder "gilt als Histamin-Liberator". Hier muss wie immer die individuelle Toleranzgrenze vorsichtig ausgetestet werden, deshalb markieren wir alle Zutaten dieser Kategorie mit (1) und alle, die als histaminreich gelten, mit (2).
Zutaten für 2 Portionen
Für den Teig
  • 200g Dinkelmehl
  • 2 EL Bratolivenöl
  • 2 EL Leinmehl
  • 150 ml Wasser
  • Salz
Für das Topping
  • 1 Apfel (am besten säuerlich, Sorte Boskop)
  • 1 Zwiebel (1)
  • 1 Rote Bete (vorgekocht)
  • 2 EL Bratolivenöl
  • Salz
  • 1/2 Bund Petersilie
Für die Soße
  • 1 kleiner Becher Kokosjoghurt (1)
  • 1 Knoblauchzehe (1)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz