Dinkel-Quark-Brötchen
Dieses Rezept ist: fructosearm, histaminarm, vegetarisch
🕑 Zubereitungszeit: 25 Minuten

Dinkel-Quark-Brötchen

Der Duft von frischen Brötchen macht jedes Frückstück zu einem echten Genuss! Diese histaminarmen Dinkel-Quark-Brötchen sind innen schön fluffig und außen kross – und in nur 25 Minuten zubereitet.

Zubereitung

Die Zutaten vermengen, vier Brötchen daraus formen und bei 180 Grad für etwa 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Warm genießen.

Unser Tipp

Dazu passt z.B. gut
herzhaft: Butter, junger Gouda, Gurke und Basilikum
süß: selbstgemachte histamin- und fructosearme Blitz-Brombeer-Blaubeer-Marmelade.

Generelle Anmerkung

Wir halten uns bei allen Zutaten an die SIGHI-Liste. Die hier verwendeten Zutaten gehören überwiegend der Kategorie 0 an, das heisst "histaminarm“. Manchmal verwenden wir aber auch Zutaten der Kategorie 1, das heisst zum Beispiel: "Verträglichkeit bei einer Histamin-Intoleranz nicht geklärt", "in größeren Mengen unverträglich" oder "gilt als Histamin-Liberator". Hier muss wie immer die individuelle Toleranzgrenze vorsichtig ausgetestet werden, deshalb markieren wir alle Zutaten dieser Kategorie mit (1) und alle, die als histaminreich gelten, mit (2).
Zutaten für 4 Portionen
  • 300g Dinkelmehl
  • 100ml Wasser
  • 1 Packung Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 250g Quark