Karotten-Zucchini Pfannkuchen
🕑 Zubereitungszeit: 15 Minuten

Karotten-Zucchini Pfannkuchen

Dieser histaminarme Karotten-Zucchini Pfannkuchen bringt eine Abwechslung auf den Tisch! Einfach mal probieren!

Zubereitung

Die Karotte waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Dinkelmehl, Wasser, Kurkuma und Ahornsirup zu einem gleichmäßigen Teig verrühren. Das Gemüse mit etwas Bratolivenöl in eine Pfanne geben. Das ganze bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und mit dem Pfannkuchenteig bedecken. Von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten goldbraun backen. Mit einem selbstgemachten Kräuterquark  oder histaminarmen Gemüseaufstrich servieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Unser Tipp

Man kann die herzhaften Pfannkuchen auch mit anderen Gemüsesorten wie Brokkoli oder Paprika machen.

Karotten-Zucchini Pfannkuchen

Generelle Anmerkung

Wir halten uns bei allen Zutaten an die SIGHI-Liste. Die hier verwendeten Zutaten gehören überwiegend der Kategorie 0 an, das heisst "histaminarm“. Manchmal verwenden wir aber auch Zutaten der Kategorie 1, das heisst zum Beispiel: "Verträglichkeit bei einer Histamin-Intoleranz nicht geklärt", "in größeren Mengen unverträglich" oder "gilt als Histamin-Liberator". Hier muss wie immer die individuelle Toleranzgrenze vorsichtig ausgetestet werden, deshalb markieren wir alle Zutaten dieser Kategorie mit (1) und alle, die als histaminreich gelten, mit (2).
Zutaten für 2 Portionen
Für den Teig
  • 150 g Dinkelmehl
  • 300 ml Wasser
  • 1/2 Teelöffel Kurkuma
  • 1 EL Ahornsirup
  • Bratolivenöl zum Anbraten
Für die Füllung 
  • 1 Karotte
  • ½ Zucchini
  • 1 Zwiebel (1)
  • Salz
Für den Dip 
  • ca. 140g histaminarmen Gemüseaufstrich oder selbstgemachten Kräuterquark

Teile das Rezept mit deinen Freunden

0
    0
    Dein Warenkorb
    Du hast noch nichts in deinem Warenkorb.