Der 2-Minuten-Histamin-Test | Jetzt online ausfüllen und eine Wahrscheinlichkeits-Diagnose erhalten!

10 % für dich

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 % Rabatt sichern!

Was Du zusätzlich erhältst:

✅  GRATIS Onlinekurs, Lebensmittel-Liste, E-Book, Ernährungs-Symptom-Tagebuch, u.v.m.

✅  Exklusive Rabatte und Infos rund um das Thema Histamin-Intoleranz und histaminarme Ernährung

✅  Als erstes von neuen Produkten und Aktionen erfahren

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Keine unnütze Werbung.
Du kannst Dich jederzeit abmelden.

Stärke Deine Leber

In diesem Artikel geht es um eines der wichtigsten Stoffwechsel-Organe in unserem Körper – und zwar: Die Leber. Die Leber ist unser größtes Entgiftungsorgan und Speicherort für wichtige Nährstoffe, die dafür sorgen, dass unsere Körperfunktionen aufrecht erhalten bleiben können.

Hauptaufgaben der Leber

Hauptsächlich ist unsere Leber für die Entgiftung von Toxinen und Schwermetallen verantwortlich. Sie produziert Gallenflüssigkeit und verarbeitet Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Die Leber speichert zudem Vitamine und Mikronährstoffe. Eine oft unterschätzte, aber wichtige Hauptaufgabe ist auch der Abbau von Hormonen, wie z.B. Östrogen.

Doch was hat eine gesunde Leber mit einer Histamin-Intoleranz zu tun?

Es gibt zwei Enzyme, die für den Abbau von Histamin im Körper zuständig sind:

  1. Die Diaminoxydase (DAO), die im Darm, Gewebe und Blut aktiv ist
  2. Die Histamin-N-Methyl-Transferase (HNMT), die in der Leber, in der Bronchialschleimhaut und im Zentralen Nervensystem (ZNS) sitzt

Eine überlastete und träge Leber gilt also auch als eine der möglichen Ursachen für eine Histamin-Intoleranz. Denn wenn die Leber z.B. aufgrund von Schwermetallbelastungen, falscher Ernährung oder Stress überlastet ist:

  • Kann die Enzymaktivität der HNMT beeinträchtigt werden
  • Kann ein Nährstoffmangel entstehen, der eine Histamin-Intoleranz begünstigen kann
  • Können die Entgiftungsprozesse gestört werden, bzw. unzureichend stattfinden, was eine Schwermetallbelastung begünstigen oder verschlimmern kann. Dies kann z.B. auch die Entstehung einer Histamin-Intoleranz begünstigen.

Histaminbedingte Symptome werden hauptsächlich durch einen Mangel des Histamin-abbauenden Enzyms Diaminooxidase (DAO) verursacht. Eine Aktivitätsminderung des zweiten Histamin-abbauenden Enzyms Histamin-N-Methyltransferase (HNMT) kann die Symptomatik aber verstärken. Die HNMT kann genetisch bedingt oder durch Umwelteinflüsse in ihrer normaler Funktion gestört sein. Während die Symptome bei einem DAO-Mangels oft schubweise und meist unmittelbar nach einer histaminreichen Mahlzeit auftreten, können sie bei einem HNMT-Mangel auch zeitverzögert kommen, wobei hier, wie oben schon beschrieben, insbesondere das Gehirn, die Bronchialschleimhaut und die Leber betroffen sind.

Wodurch kommt eine überlastete/ungesunde Leber?

Die Ursachen für eine überlastete Leber sind vielseitig und vorrangig in unserem schnelllebigen Alltag zu finden. Regelmäßiger Alkoholkonsum und eine ungesunde Ernährung schaden der Leber – doch das ist nicht alles. Chronischer Stress, regelmäßige Medikamenteneinnahme, Viruserkrankungen sowie ungünstige, abrupte Bewegungen, die auf die Leber gehen, sorgen dafür, dass dieses wichtige Organ beeinträchtigt wird.

Wie erkenne ich eine überlastete Leber?

Symptome einer überlasteten Leber können z.B. sein:

  • Übelkeit
  • Akne oder unreine Haut
  • Schlafstörungen
  • Blähbauch oder Völlegefühl
  • Unverträglichkeiten
  • Müdigkeit und Erschöpfung

Hier sind 7 Tipps, wie Du Deine Leber – und damit auch die Funktion der HNMT aktiv unterstützen kannst:

  • histaminarme Ernährung (viel grünes Gemüse)
  • verzichte zudem weitestgehend auf Zucker, Fertigprodukte, Alkohol und Koffein
  • nutze hochwertige Fette, wie z.B. Hanf- oder Leinöl
  • Bitterstoffe (z.B. Chicoree oder Wildkräuter)
  • ausreichend stilles Wasser trinken (mindestens 2-3 Liter am Tag)
  • Zeolith entlastet Leber, Niere und Bauchspeicheldrüse
  • Du kannst eine Darmsanierung und Leberkur durchführen

Wenn Du lernen möchtest, wie Du Deine Leber aktiv entlasten und unterstützen kannst, um Deine Histamin-Intoleranz besser in den Griff zu bekommen, melde Dich jetzt zu unserem Onlinekurs  „HistaPower-Kur – Histamin-Intoleranz erkennen und ganzheitlich behandeln“ an.

HistaPower-Kur Onlinekurs

Buche jetzt unseren HistaPower-Kur Onlinekurs und
erfahre alles über die histaminarmer Ernährung,
mögliche Ursachen einer Histamin-Intoleranz
und wie Du sie angehen kannst.

Quellen:

Maintz L., Novak N: Die verschiedenen Gesichter der Histaminintoleranz, Deutsches Ärzteblatt 2006; 103/51: 3477-3483
Histamine and histamine intolerance, Laura Maintz, Natalija Novak The American Journal of Clinical Nutrition, Volume 85, Issue 5, May 2007 https://academic.oup.com/ajcn/article/85/5/1185/4633007

Diese Hista-Blog-Artikel könnten dich auch interessieren

Rheuma und Histamin-Intoleranz

Rheuma und Histamin-Intoleranz

Rheuma wird auch rheumatoide Arthritis genannt. Arthritis ist der Oberbegriff für entzündliche Gelenkerkrankungen. Es kann gleichzeitig Rheuma und eine Arthritis vorliegen, da eine Arthritis durch eine rheumatoide Arthritis ausgelöst werden kann. In diesem Fall liegt...

DAO-Abbaustörung und Histamin-Intoleranz

DAO-Abbaustörung und Histamin-Intoleranz

Wie hängen das Enzym DAO (Diaminoxidase) und das biogene Amin Histamin zusammen? DAO ist das Hauptenzym für den Abbau extrazellulären Histamins (z.B. aus der Nahrung) im Darm. Liegt eine HNMT-Abbaustörung vor, ist die Ursache hingegen in der Leber. Es lässt sich daher...

Kreuzallergien und Histamin-Intoleranz

Kreuzallergien und Histamin-Intoleranz

Eine allergische Reaktion geht immer mit einer immunologischen Reaktion auf ein (Glyko-)Protein einher, welches im Zuge dessen zum Allergen wird. Die Anzahl der Proteinfamilien, welche als Allergene wirken, ist überschaubar, dennoch kommt es häufiger zu...

Histamin-Intoleranz und Hautprobleme wie Hautausschlag

Histamin-Intoleranz und Hautprobleme wie Hautausschlag

Eine Histaminose kann verschiedene Symptome auslösen: von Migräne über Gewichtsprobleme, Übelkeit, Durchfall und Verstopfung, bis hin zu Hautproblemen. Was dahintersteckt und welche Maßnahmen Du ergreifen kannst, erfährst Du in diesem Blogbeitrag. ...

Abbaustörung der Histamin-N-Methyltransferase (HNMT)

Abbaustörung der Histamin-N-Methyltransferase (HNMT)

Histamin-N-Methyltransferase, kurz HNMT, ist ein körpereigenes Enzym. Warum ist dieses Enzym so wichtig im Zusammenhang mit einer Histamin-Intoleranz? Eine HNMT-Abbaustörung sorgt dafür, dass Histamin nicht richtig abgebaut werden kann. Welche Vorgänge in Deinem...

Gründer des Jahres

Gründer des Jahres

Wir haben tolle News: Wir sind GründerInnen des Jahres 2022 in der Kategorie „Female Empowerment“ 🙋🏼‍♀️! Der Gründer des Jahres Award ist ein Publikumspreis, verliehen vonGründer.de. Wir sind unglaublich dankbar, so eine tolle und unterstützende Community zu haben!...

0
    0
    Dein Warenkorb
    Du hast noch nichts in deinem Warenkorb.