Obstsalat mit Quinoa-Pops
🕑 Zubereitungszeit: 5 Minuten

Obstsalat mit Quinoa-Pops

Dieses histaminarme und leichte Frucht-Frühstück ist perfekt für den Sommer!

Zubereitung

Die Melone halbieren, die Kerne entfernen und mit einem Eislöffel kleine Melonen-Kugeln formen. Dann zusammen mit den kleingeschnittenen Aprikosen, ein paar Roten Johannisbeeren und Quinoa-Pops anrichten.

Unser Tipp

Dieser histaminarme Obstsalat mit Quinoa-Pops eignet sich z.B. auch für einen fettfreien Vormittag bzw. zur Entlastung der Leber.
Obstsalat mit Quinoa-Pops_IG

Generelle Anmerkung

Wir halten uns bei allen Zutaten an die SIGHI-Liste. Die hier verwendeten Zutaten gehören überwiegend der Kategorie 0 an, das heisst "histaminarm“. Manchmal verwenden wir aber auch Zutaten der Kategorie 1, das heisst zum Beispiel: "Verträglichkeit bei einer Histamin-Intoleranz nicht geklärt", "in größeren Mengen unverträglich" oder "gilt als Histamin-Liberator". Hier muss wie immer die individuelle Toleranzgrenze vorsichtig ausgetestet werden, deshalb markieren wir alle Zutaten dieser Kategorie mit (1) und alle, die als histaminreich gelten, mit (2).
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 Honigmelone
  • 2 Aprikosen
  • 1 Hand voll Rote Johannisbeeren
  • 2 EL Quinoapops